. .

Mikroprojektefonds – Bewilligung & Nachweis

Antrags- und Vergabeverfahren des Mikroprojektefonds im Landkreis Bautzen

Bewilligung

  • Alle vollständigen Anträge werden schnellstmöglich an die Jury-Mitglieder des tvBUNT weitergeleitet.
  • Der tvBUNT entscheidet nach Antragseingang über die Förderung und gibt die Entscheidung in kurzer, schriftlicher Form bekannt. Das Entscheidungsgremium setzt sich aus dem Koordinator, den drei Regionalkoordinator_innen sowie deren Stellvertreter_innen zusammen. Darüber hinaus sind die Sitzungen öffentlich für weitere Mitglieder des tvBUNT.

Jurytermine sind wie folgt:

18.03. 12.30 Uhr Steinhaus Bautzen

20.05. 12.30 Uhr KuFa Hoyerswerda

22.07. 12.30 Uhr Gesellschaft Bürger und Polizei Bautzen

16.09. 12.30 Uhr MGH Bernsdorf

11.11. 12.30 Uhr JH Neukirch

  • Der Antragsteller geht bei positiver Entscheidung seines Antrages bezüglich der angegebenen Ausgaben in Vorleistung. Die Kosten werden erst nach Abschluss der Maßnahme auf Vorlage der gesammelten Originalbelege (Quittungen, Rechnungen, Verträge) erstattet. Die Bearbeitung erfolgt i.d.R. innerhalb von 4 Wochen.

Nachweis

  • Als Nachweis sind ein kurzer Sachbericht (max. eine A4 Seite) über Verlauf und Erfolg des Angebotes und Belegexemplare der verwendeten Kommunikations- und Werbemittel (jeweils 5 Stück) beizulegen, gern auch Fotos vom Projekt. Teilnehmerlisten sind bei entsprechenden Angeboten beizubringen.
  • Die Kosten sind bis spätestens 4 Wochen nach Ende des Projektes vollständig abzurechnen (Belegliste und Originalbelege). Nach Prüfung erhält der Antragsteller eine Mitteilung zur endgültigen Höhe der Unterstützungsauszahlung.
  • Ein Rechtsanspruch zur Unterstützung besteht nicht, ebenso ist ausgeschlossen, Widerspruch gegen die Entscheidung einzulegen.