. .

Was nützen schöne Worte in Gedanken

Ein Baustein zum Thema Teamarbeit und Kommunikation.

Dieses Angebot sollte als Ergänzungs- bzw. Aufbautag angesehen werden. Sinnvoll ist es, ihn nach absolvierten Projekttagen A oder B zu buchen, um auf Grundlagen zurückgreifen zu können. Dabei sollte die Zeitspanne zwischen den Angeboten nicht mehr als ein halbes Jahr betragen. Haben Sie Interesse an diesem Angebot, beraten Sie die zuständigen Landesnetzstellen auch gerne persönlich.

An diesem Tag werden einige Grundlagen der Kommunikation vermittelt. Hierbei werden die verschiedenen Ebenen, auf denen kommuniziert werden kann, veranschaulicht und durch direktes Anwenden ausprobiert. Dass Kommunikation ein einziges „Missverständnis“ sei, ist vielen hinlänglich bekannt. Warum dies vorkommt und wie es umgangen oder minimiert werden kann, entzieht sich jedoch oftmals der Kenntnis.
Wir zeigen auf, was es heißt, sich „zu verstehen“ und dass „Zuhören“ kein passiver Prozess ist, sondern sehr aktiv sein kann. Gerade in der Teamarbeit kann dies sehr nützlich und hilfreich sein, um schnell, ohne Stress und ergebnisorientiert zusammenarbeiten zu können. Wichtig dabei ist, wie man selbst dabei Feedback von anderen annimmt und gibt, um ein persönliches Stimmungsbild zu haben. Kurze theoretische Abrisse werden immer wieder praktisch mit verschiedenen Methoden selbst angewandt und neu analysiert, so dass am Ende die „Missverständnisse“ und das Zusammenarbeiten Spaß machen.

 

Möchten Sie mehr über dieses Angebot erfahren, informieren Sie sich bitte im Katalog für präventive Angebote: www.praeventive-angebote.de