. .

Wo Menschen sind, wird’s spannend

Ein Bildungsbaustein zum Thema Konflikte und Konfliktlösungen.

Dieses Angebot sollte als Ergänzungs- bzw. Aufbautag angesehen werden. Sinnvoll ist es, ihn nach absolvierten Projekttagen A oder B zu buchen, um auf Grundlagen zurückgreifen zu können. Dabei sollte die Zeitspanne zwischen den Angeboten nicht mehr als ein halbes Jahr betragen. Haben Sie Interesse an diesem Angebot, beraten Sie die zuständigen Landesnetzstellen auch gerne persönlich.

Konflikte und Widersprüche sind immer präsent und keine Ausnahmen. Entweder bleiben sie verdeckt und unterdrückt oder sie werden offen ausgetragen. Oftmals empfinden wir Konflikte aber als Ballast und harte Stresssituationen. Dagegen können sie auch als Chance und Motor für Veränderungen angesehen werden. Wichtig ist der konstruktive und produktive Umgang mit Konfliktsituationen.
Bei dem Bildungsbaustein wird aufgezeigt, was einen Konflikt ausmacht und welche Faktoren, Ebenen und Interessen diesen ausmachen können. Selbst probieren die Teilnehmenden immer wieder aus, wie sie in bestimmten Situationen reagieren und entdecken so ihr eigenes Konfliktverhalten. Ist dieses erkannt und der Konflikt mittels des erworbenen Wissen analysiert, können Umgang und Lösungen entworfen werden. Einen universalen Lösungsweg gibt es dabei nicht, aber viele Tipps und Tricks, wie Konflikte gestaltet werden können. Letztlich kommt es darauf an, dass Konfliktsituationen im Berufsalltag erkannt und produktiv angegangen werden. Wir zeigen Wege des Umgangs mit Konflikten in verschiedenen Gruppensituationen und jeder kann sich darin ausprobieren.

 

Möchten Sie mehr über dieses Angebot erfahren, informieren Sie sich bitte im Katalog für präventive Angebote: www.praeventive-angebote.de